Verkauft für:
€0
+ €500 + €1,000 + €1,500

Überprüfen Sie Ihr Gebot vor der endgültigen Abgabe.

Zu Ihrer Sicherheit verfolgen wir alle abgegebenen Gebote.
Umsatzsteuer 19%
€29,450.00
Halftergeld 1%
€1,550.00
Halftergeld MwSt 19%
€294.50
Auktionsgebühr 6 %
€9,300.00
Auktionsgebühr MwSt 19 %
€1,767.00

Summe
€197,361.50
Gebotsabgabe abbrechen

Sie können dieses Tier für einen Preis von €0 sofort kaufen.

Weitere Informationen zum Sofortkauft können Sie in unseren AGB nachlesen

Sofortkauf abbrechen

132-WIKINGER (IRE)

Beendet
Sunday, 12/03/23, 06:26 PM
21 Gebote
€0
Hier registrieren

Haben Sie bereits einen Account?

jetzt anmelden
Gebotsverlauf
  • Deutschland (€155,000)
  • Deutschland (€145,000)
  • Irland (€130,000)
  • Deutschland (€110,000)
  • Irland (€105,000)

132-WIKINGER (IRE) Zurückgekauft

Informationen

Name 132-WIKINGER (IRE)
Geschlecht Hengst
Farbe Dunkelbraun
Geburtsdatum 04/07/2021
Vater Ten Sovereigns (IRE)
Mutter Westfalica
Disziplin Rennpferd
Größe 1,56 m
Gewicht 457 kg
MwSt. 19%
Standort: Herrn G. Geisler, Iffezheim

Updates + Verkauf

Verkäufer: COMETICA AG

Kontakt:

Rennstall Gerald Geisler
An der Rennbahn 8-9, 76473 Iffezheim
Telefon: 0049 176 20570115
E-Mail: gerald.geisler@gmx.de

Pferdepass Lot 132

Gesundheitsbescheinigung Lot 132

Wikinger: Ein Meisterstück der Pferdezucht – Ein Ausnahmetalent der Rennbahn

Ladies and Gentlemen, wir präsentieren Ihnen WIKINGER, ein herausragendes Juwel in der Welt des Pferderennsports. WIKINGER ist nicht nur ein exquisites Beispiel für Pferdezucht der Spitzenklasse, sondern auch ein lebendes Vermächtnis von Ten Sovereigns, seinem außergewöhnlichen Vater und dualen Group I-Gewinner der Middle Park Stakes und des July Cups.

Als Sohn des ersten Jahrgangs ("first crop sire") von Ten Sovereigns, trägt Wikinger die Gene eines Champions. Seine beeindruckende Abstammung wird ergänzt durch die mütterliche Linie – seine Mutter, Westfalica, stammt von dem deutschen Champion-Vererber Areion ab. Diese Kombination macht WIKINGER zu einem Pferd von außergewöhnlichem Potenzial und Klasse.

WIKINGER demonstrierte sein enormes Talent und seine Rennfähigkeit, indem er das mit 200.000 Euro dotierte Auktionsrennen Ferdinand Leisten Memorial für 2-Jährige schon in seinem zweiten Start gewann, eine Bestätigung seiner außergewöhnlichen Leistungsfähigkeit und seines Wettkampfgeistes. Diese bemerkenswerte Errungenschaft unterstreicht sein Potenzial, auf den Spuren seines gefeierten Vaters zu wandeln.

Die Qualität seiner Linie zeigt sich auch im Marktwert seiner Verwandtschaft: Sein Halbbruder wechselte bei der Goffs November Foal Sale für 125.000 Euro den Besitzer, während seine Mutter Westfalica für 85.000 Euro verkauft wurde. WIKINGER selbst, gezüchtet im prestigeträchtigen Gestüt Höny Hof, ist ein Paradebeispiel für die Exzellenz der deutschen Pferdezucht.

WIKINGER ist mehr als ein Rennpferd; er ist eine Investition in die Zukunft und eine Gelegenheit, Teil der Rennsportgeschichte zu werden. Wir laden Sie ein, sich diese seltene Chance nicht entgehen zu lassen und mit WIKINGER in eine vielversprechende Zukunft zu starten.

Ihre Ansprechpartner
In Kooperation mit